Der Wasserkreislauf oder warum Regen wichtig ist

Der Wasserkreislauf oder warum Regen wichtig ist

Die Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser ist ein technischer und logistischer Aufwand, den wir in Deutschland bereits als selbstverständlich hinnehmen. Umso banaler muss uns die Aussage erscheinen, dass Wasser überlebenswichtig ist. Es kommt so selbstverständlich aus den Hähnen in Bad und Küche, dass wir kaum darüber nachdenken, dass das nicht überall so ist.

Doch wo kommt unser Wasser her? Damit unsere Quellen nicht versiegen, brauchen wir Regen. Eine Tatsache, die jedem Hobbygärtner klar wird, wenn nach zwei Wochen Sommerhitze die Zisternen leer sind und die Blumen verwelken.

Damit es regnet, muss zunächst die Sonne scheinen. Wenn Sonnenstrahlen und Wasser aufeinandertreffen, heizt sich das Wasser auf, es verdampft und bildet Wolken. Meist geschieht dies über großen Wasserflächen, wie Meeren und Ozeanen. Diese Wolken bewegen sich häufig mit den Luftströmungen und Winden über Meere und Landflächen, bis sie sich schließlich abregnen. Es regnet, wenn die Wolken, d.h. das gasförmige Wasser, in kälterer Luft wieder flüssig wird.

Regnet dieses Wasser über dem Land ab, so fällt es in Seen und Flüsse, versickert im Boden, gelangt ins Grundwasser und fließt auf allen Wegen früher oder später zurück ins Meer.

Regen besteht dabei aus Süßwasser, denn, wenn Wasser über den Meeren in den gasförmigen Zustand übergeht, bleibt das Salz im Meer zurück. Dieser Vorgang ist physikalisch gesehen der einfachste Weg um Trinkwasser herzustellen.

Wo und wann sich Wolken bilden, mit welchen Luftströmungen sie in welche Teile der Welt gelangen und wo Regen fällt, können wir inzwischen mit großer Wahrscheinlichkeit vorhersagen. Wir können es aber nicht beeinflussen in dem Sinne, dass wir es dort regnen lassen, wo es am meisten gebraucht wird.
In der Konsequenz ist Wasser in der Welt sehr ungleich verteilt. Während die einen scheinbar im Überfluss leben, verdursten Menschen an anderen Orten im Minutentakt.

Daran sollten wir denken, wenn es das nächste Mal regnet. Dass der Regen vielleicht unser Picknick im Park verdirbt, dass er aber notwendig ist, damit das Gras und die Bäume wachsen, damit wir Erdbeeren essen und Wasser trinken können. Also all die Dinge die ein Picknick und unser ganzes Leben schön und lebenswert machen.

 

(Bildquelle: „Wasserkreislauf“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wasserkreislauf.png#/media/File:Wasserkreislauf.png)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>